Zwischen Kreuzfahrtschiff und Fischerboot

Regatta auf dem „Alten Strom“ in Warnemünde 2014

Mit einer ganz besonderen Atmosphäre kann das alljährliche „Warnemünder Drachenbootfestival“ aufwarten. Denn die gekrümmte und unübliche 286m lange Rennstrecke auf dem „Alten Strom“ ist nicht nur für die Sportler eine besondere Herausforderung, sie bietet dem Zuschauer auch einen prima Blick auf das Renngeschehen.

Warnemnde 2014

 

Und die Zuschauer kamen in Scharen, denn die parallel stattfindende „Warnemünder Woche“ lud nicht nur zum Drachenbootfestival sondern bot auch Segelregatten, Kite-Surfer Wettkämpfe, Verkaufsstände und Bühnenprogramm vor der Kulisse der malerischen Warnemünder Altstadt.

Am Samstag starteten wir zunächst in die Vorläufe. Trotz 76!!! gemeldeten Teams  war schnell klar, wir kämpfen in der Premiumklasse um gute Ergebnisse. Der Schlüssel zum Erfolg war hierbei eine gute Renneinteilung über die schon erwähnte spezielle Distanz.

Und es lief bis zum Halbfinale wirklich gut, leider reichte hier der 2. Platz „nur“ zum B-Finale. Vor unzähligen Schaulustigen zeigten wir noch einmal was in uns steckt, sodass wir nach dem ersten Renntag in der Endabrechnung einen wirklich guten 7. Platz auf der Habenseite verbuchen konnten.

Und am Sonntag ging es ähnlich gut weiter: 6. Platz über 100m des Coca Cola Sprint-Cups in der Endabrechnung. Danach hatten wir uns wirklich ein Fischbrötchen verdient…

Großer Dank an die Veranstalter und unsere Paddelfreunde vom Arthur-Becker-Club die uns nicht nur zum Grillen am Freitag eingeladen hatten, sondern auch am Sonntag kräftig anfeuerten.

 

Text by Willi

 

Besucherstatistik

618419
Heute
Gestern
Diese Woche
Dieser Monat
Letzter Monat
60
28
420
1399
1531
Joomla Templates - by Joomlage.com